NWZ: Das Netzwerk der Wasserbranche Norddeutschlands.

Herzlich willkommen beim Norddeutschen Wasserzentrum e.V.! Hier haben sich Planer, Hersteller und Betreiber der Wasserbranche zu einem Netzwerk rund um das Thema Wasser zusammengefunden.

 

NWZ: The network of the Northern German water industry.

Welcome to the Norddeutsche Wasserzentrum e.V.! ————— Here you find water industry planners, manufacturers and operators, who have joined a network around the topic of water.

 

北德水业协会:北德意志地区水处理领域的强大网络

热情欢迎您光临北德水业协会的网页!———————————–  在这里,所有与水这一主题相关的设计商、制造商和运营商结成网络、共谋发展!

 

GWK_2017_Tagungsband

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NeuigkeitenRSS-Feed

NWZ- NACHRICHTEN

NWZ dankt der Nordzucker AG

Der diesjährige Abwasser-Dialog fand am 11.10.2017 im Nordzucker Werk Nordstemmen statt. 60 Teilnehmer sind unserer Einladung gefolgt > mehr Informationen

18.10.2017 PRESSETEXT.COM

Tafelwasser belastet die Umwelt zusätzlich

Mehrere Unternehmen verkaufen nach eigenen Angaben inzwischen abgefülltes Wasser aus Tibet und vom Nordpol. mehr Informationen

14.10.2017 PRESSETEXT.COM

Hohe Rückstände eines Blutdruckmittels gefährden Trinkwasser-Qualität

Rückstände von speziellen Blutdrucksenkern in Gewässern stellen ein Vergiftungsrisiko für Menschen dar. mehr Informationen

12.09.2017 PRESSETEXT.COM

Wasser auf dem Mond

Forscher der Technischen Universität Dortmund haben in Zusammenarbeit mit Kollegen aus Russland Vorkommen von Wasser auf der gesamten Mondoberfläche nachgewiesen. mehr Informationen

18.08.2017: NACHRICHTEN AUS DER MITGLIEDSCHAFT

Chriwa und CUSS auf der Drinktec 2017

Unser Mitglied, die Chriwa Wasseraufbereitungstechnik GmbH stellt auf der Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie in München vom 11. – 15.09.2017 aus.  mehr Informationen

18.08.2017: PM DES UBA

EU-Anforderungen für die Wasserwiederverwendung: UBA-Empfehlungen

Die Europäische Kommission strebt EU-weite Mindestanforderungen zur Wasserwiederverwendung für die landwirtschaftliche Bewässerung und Grundwasseranreicherung an. Bis Ende 2017 legt sie dazu voraussichtlich einen Legislativvorschlag vor. Die bisher berücksichtigten Anforderungen reichen aus Sicht des UBA nicht, um Gesundheit und Umwelt ausreichend zu schützen. mehr Informationen

02.08.2017: NACHRICHTEN AUS DER MITGLIEDSCHAFT

Bewässerung in der Landwirtschaft

Unser Mitglied, die Ostfalia Hochschule, lädt zur o.a. Fachtagung am 11. und 12. September nach Suderburg ein. mehr Informationen

25.07.2017: PM DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES

Trockenheit in Deutschland

Laut dem Ministerium Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit ist bei der Mengenentwicklung der Grundwasser keine “negative Entwicklung” festzustellen. mehr Informationen

24.07.2017 PRESSETEXT.COM

Kleinste Lecks aufspüren

MIT-Forschern ist es gelungen, einen flexiblen neuen Hightech-Molch zu entwickeln, der Pipelines wie Trinkwasserleitungen auf Lecks untersuchen kann. mehr Informationen

13.07.2017: NWZ- NACHRICHTEN

Neues Umweltsteuergesetz in China

Die chinesische Zentralregierung plant für den 1. Janu­ar 2018 die Einführung eines neuen Umweltsteuerge­setzes, welches das alte Abgabensystem aus dem Jahr 1979 ersetzen soll. > mehr Informationen

09.07.2017: GTAI - Ausschreibungen

Bewässerung Swasiland

Die Germany Trade and Invest – Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH – hat eine Ausschreibung von Consulting-Leistungen im Zusammenhang mit einem Bewässerungsprojekt in Swasiland ins Netz gestellt. > mehr Informationen

07.07.2017: GTAI - Ausschreibungen

Ausbau des Wasserversorgungsnetzes Kampala

Die Germany Trade and Invest – Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH – hat heute eine Ausschreibung von Consulting-Leistungen im Zusammenhang mit dem WATSAN-Projekt in Uganda ins Netz gestellt. > mehr Informationen

05.07.2017: NACHRICHTEN AUS DER MITGLIEDSCHAFT

Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik

Das Berufsfeld der Stadtentwässerung bietet Perspektiven, denn sauberes Wasser ist lebensnotwendig. Hier geht es um moderne Technik, um einen effektiven Schutz der Umwelt. Hier können Sie sich einbringen. > mehr Informationen

01.07.2017: NWZ - Nachrichten

Trockenheit im Harz

Angespannte Situation bei den Talsperren im Westharz. Mit einem überwiegend trockenen Frühjahr 2017 setzt sich aktuell die mehrjährige Trockenheit im Westharz fort. Bereits in den Jahren 2011 bis 2016 waren bei den Talsperren im Harz nur unterdurchschnittliche Talsperrenzuflüsse zu verzeichnen. Pressemitteilung der Harzwasserwerke

 

NWZ - Norddeutsches Wasserzentrum e.V.
c/o Landkreis Peine
Burgstraße 1, 31224 Peine
Telefon: (05171) 401-8167
Fax: (05171) 401-7721
E-Mail: nwz@n-w-z.de
Internet: www.n-w-z.de